Blog

„Das weiß ich schon“ – Mag sein, aber Intelligenz sieht trotzdem anders aus

Vielleicht hast du es ja schon mal irgendwo mitbekommen: Ich war in meiner Jugend und Kindheit begeisterter Kampfsportler. Ich glaube, nicht nur ich, sondern alle Jungs, die damals Kampfsport betrieben haben, hatten dieses eine, sehr bekannte Idol. Und für viele ist er das womöglich heute noch. Die Rede ist von Bruce Lee. Dieser Mann hat Geschichte geschrieben.

 

Ich hatte in meinem Zimmer überall Poster von ihm hängen und ich fand ihn großartig. Und von Bruce Lee ist auch das Zitat:

 

“Wissen ist nicht genug, wir müssen es anwenden. Wollen ist nicht genug, wir müssen es tun.”

 

Ich liebe diesen Satz, denn er hat mich relativ früh gelehrt, wie Leben funktioniert. Da draußen gibt es ganz, ganz viele Menschen, die leiden unter dem sogenannten “Ich-weiß-Syndrom”.

 

Diese Menschen möchten mehr wissen, mehr wissen, mehr wissen, mehr wissen, mehr wissen. Sie gehen auf unzählige Veranstaltungen, holen sich mehr Wissen in Seminaren und buchen immer weitere Ausbildung, aber sie wenden dann nicht an, was sie wissen. Und dann sind sie 10 Jahre später noch am gleichen Fleck, wie vorher. Sie wissen nur mehr.

 

Tatsache ist:
Totes Wissen bringt gar nichts. Erst in Handlung gebrachtes Wissen bringt Erfolg.

 

Ich finde es immer wieder interessant, wenn ich mit Menschen zu tun habe, auf Seminaren, auf Veranstaltungen oder auch in Coachings, dass Menschen sagen: “Ja, da hast du jetzt nichts Neues erzählt. Das kenne ich schon.” Und ich muss dann immer sagen: “Es ist ein Armutszeugnis, denn es ist eigentlich eine Beleidigung für deine Intelligenz und deine unwürdig, wenn du Dinge weißt und trotz besseren Wissens nicht entsprechend agierst. Damit stellst du dir kein schlaues Zeugnis aus.

 

Wissen ist nicht genug, wir müssen es anwenden. Und das ist etwas, was ich auch dir zurufen möchte.

 

Kommen wir aber jetzt zum zweiten Teil: “Wollen ist nicht genug. Wir müssen es auch tun.” Das heißt: Mit Wollen alleine kannst du keinen Krieg gewinnen. Dann steht bestenfalls auf dem Grabstein: “Er / sie hat gewollt.”

 

Niemand wird schlank, wenn er abnehmen will, sondern wenn er entsprechend agiert.
Niemand wird zum Nichtraucher, solange er permanent weiterhin den Glimmstängel in den Mund nimmt und sagt: “Ich will mit dem Rauchen aufhören.”
Niemand wird erfolgreich, wenn er zwar erfolgreich werden will, dann aber nicht das Notwendige dafür tut.

 

Und ich glaube, beim einen oder anderen, der diesen Blog-Artikel hier liest, macht es zwar jetzt KLICK, vermutlich wird er jetzt wieder mehr wissen, aber vermutlich wird er trotzdem wieder nicht das Passende tun. Er wird vielleicht sagen: “Ja, ich will jetzt was verändern!”, aber er wird wieder nicht in Aktion kommen.

 

Wissen ist nicht genug. Wir müssen es anwenden.
Wollen ist ebenfalls nicht genug, denn wir müssen es tun.

 

Dieser Satz ist so dermaßen wahr. Den kann man nur immer und immer wieder predigen. Wenn also jemand mit seinem Wissen prahlt, aber seine Lebensumstände nicht das hergeben, was er weiß, dann kannst du nur sagen: Du bist ein ganz armer Wicht. Denn dein Wissen bringt dir gar nichts. Das ist so, als hättest du gar keins. Das ist das gleiche, wie ein Millionär zu sein, aber kein Geld ausgeben dürfen.

 

Intelligenz sieht anders aus. Ein Leben lang zu sagen, was man den alles haben will, aber dann nicht in Aktion zu kommen, ist definitiv nicht schlau. Also würde ich dir folgendes empfehlen: Hör auf zu Wissen. Fang an, das, was du weißt, in Aktion zu bringen. Hör auf zu wollen, produziert Ergebnisse.

 

In diesem Sinne eine produktive Zeit, tolle Ergebnisse und viele fantastische Erfolge.

 

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 Insider-Geheimnisse, wie du dir ein höchst profitables, weitgehend automatisiertes und skalierbares Business aufbaust

… und wesentlich mehr Zeit gewinnst, um den Lifestyle zu führen, den du mit der Gründung beabsichtigt hast!

Du möchtest dein Leben auf´s nächste Level bringen und unsere "Blueprint for Success" kennenlernen?

Scroll to Top